CBD - Cannabis

CBD bei Menstruationsbeschwerden

Woman taking Cannabis cbd oil inside tea cup - Alternative medicine, vitamins and supplements

Es ist bereits bekannt, dass CBD-Öl bei der Schmerzlinderung helfen kann. Da CBD als entzündungshemmend und krampflösend wirkt, kann es ebenfalls helfen auch menstruationsbedingte Schmerzen wie Kopf-, Bauch- und Rückenschmerzen zu verringern. Wichtig dabei ist es, das richtige Produkt für Sie zu finden.
Neben CBD Öl und CBD Tropfen in hoher Qualität, sind auf dem Markt viele weitere Produkte vertreten, die sie mittlerweile ganz einfach online kaufen können. Informieren Sie sich auch über CBD Blüten, Hanföl und weiteren Formen von CBD.
Studien zeigen, dass ein Vollspektrum Produkt (Mischung aus CBD und THC) bei solch einer Art von Schmerzen am besten hilft. Ein Vollspektrum Produkt ist dabei hochwertig und sollte deshalb bei einer medizinischen Verwendung eingenommen werden.
Nicht selten werden bei Menstruationsbeschwerden einfache Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Paracetamol eingenommen. Diese können jedoch manchmal eine unerwünschte Wirkung hervorrufen oder wohlmöglich bei stärkeren Schmerzen gar nicht helfen.
Falls Ihnen diese Probleme bekannt vorkommen kann es vielleicht helfen, auf natürliche Mittel wie CBD und Hanf zu setzen.
Bis heute gibt es allerdings keine Studie die belegt, dass CBD eine schmerzlindernde Wirkung verspricht. Viele Erfahrungen sprechen allerdings dafür.
Auch unter Endometriose leidende Frauen sprachen bereits von sehr positiven Erfahrungen bei der Einnahme von CBD. Auch Sportler berichteten schon über schmerzlindernde Erfahrungen bei der Verwendung von CBD-Gel, beispielsweise bei Gelenkschmerzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.