CBD - Cannabis

CBD und Entzündungen

Bottle of CBD Oil

Wir wissen, dass Cannabinoide in der Lage sein können, schmerzhafte Entzündungsreaktionen zu reduzieren, wenn sie in bestimmten Dosen eingenommen werden. Dies gilt insbesondere für Menschen, die an den bereits erwähnten Autoimmunerkrankungen leiden. Wir wissen auch, dass Substanzen die unser ECS stimulieren, die Bildung neuer Nervenzellen oder die Neurogenese fördern können. Möglicherweise können sie sogar die Zelldegeneration verringern.

Wenn ein Mensch ein schweres traumatisches Ereignis erleidet, z. B. eine Kopfverletzung, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall, könnten der Sauerstoffmangel und das hohe Maß an Entzündung die Nervenzellen schwer schädigen.

Einige Experten vermuten, dass CBD aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften die Nervenzellen schützen und neuropathische Schmerzen lindern könnte.

Die Regierung der Vereinigten Staaten hält ein Patent auf Cannabinoide wegen ihrer vielen potenziellen gesundheitlichen Vorteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.